News zu PC-Spielen und Hardware.

Beiträge mit Schlagwort “iOS

Apple legt Termin für WWDC 2011 fest

Wie jedes Jahr findet auch 2011 wieder eine Worldwide Developers Conference (WWDC) von Apple statt – dieses mal vom 06. bis zum 10. Juni in San Francisco. Apple gibt auf der WWDC Informationen rund um die Entwicklung und Zukunft seiner Systeme iOS und Mac OS X preis. Zusätzlich wurde in den letzten vier Jahren immer ein iPhone vorgestellt. Themen sind ebenso die Entwicklung von „Mac OS X“-Anwendungen, die Anzahl an verkauften Produkten oder auch neue Software.

WWDC_2011

Auf Grund des Jahresrhythmus bezüglich der Vorstellung neuer iPhones wird auch dieses Jahr wieder die Präsentation der neuen iPhone-Generation erwartet. Registrierte Entwickler können sich für 1.599 US-Dollar ein Ticket kaufen und an der Konferenz teilnehmen.

Advertisements

Crysis 2 für iPad 2 und iPhone 5?

Das deutsche Entwicklerstudio Crytek, welches im März 2011 seinen neuen Ego-Shooter Crysis 2 auf den Markt bringt, sucht nach Mitarbeitern für die Entwicklung auf Apples iPhone und iPad. Nachdem die Unreal Engine von Epic Games sowie die id Tech 5 Engine von id Software mittlerweile den Weg auf Apples iOS-Geräte gefunden haben, will nun scheinbar auch das deutsche Entwicklerstudio Crytek nachziehen und seine CryEngine auf Apples iPhone und iPad portieren.

Die Verantwortlichen des besagten Unternehmens suchen über ihr offizielle Webseite Entwickler für iOS-Systeme, speziell für iPhone und iPad. Für welche Spiele oder sonstige Projekte diesbezüglich neue Mitarbeiter gesucht werden, das ist der Stellenausschreibung von Crytek jedoch nicht zu entnehmen. Vielleicht dürfen sich Fans demnächst die Zeit mit Crysis oder sogar Crysis 2 auf auf dem iPhone 5 sowie auf dem iPad 2 vertreiben.

Im folgenden noch ein aktueller Trailer zu Crysis 2:


iPad 2 und iPhone 5 ohne Home-Button

Das iPad 2 und das iPhone 5 könnten laut Gerüchten ohne Home-Button erscheinen,  berichtet das Technikmagazin bgr.com mit Bezug auf diverse Apple-Insider. Um zum Home-Screen zu navigieren, sollen die Nutzer zukünftig die neuen Multitouch-Gesten nutzen, die mit der letzten Beta von iOS 4.3 eingeführt wurden. Die neuen Geräte sollen angeblich bereits im Testlauf auf dem Apple-Campus sein. Die neue Gestik-Technologie erlaubt es, mit vier oder fünf Fingern zurück zum Home-Screen zu navigieren oder beispielsweise die Multitasking-Bar aufzurufen.

iPad 2Damit würde Steve Jobs seiner Vision von einem Gerät ohne physikalische Knöpfe sehr nah kommen, denn ursprünglich hatte er den Plan sowohl das iPhone als auch das iPad ohne derlei Bedienelemente zu veröffentlichen. Eine ähnliche Vorgehensweise verfolgen Google und Motorola mit dem neuen Tablet Xoom. So soll das Betriebssystem Android 3.0 Honeycomb keinerlei physikalischen Knöpfe voraussetzen, alles könne digital ablaufen.