News zu PC-Spielen und Hardware.

Beiträge mit Schlagwort “Entwicklung

Apple legt Termin für WWDC 2011 fest

Wie jedes Jahr findet auch 2011 wieder eine Worldwide Developers Conference (WWDC) von Apple statt – dieses mal vom 06. bis zum 10. Juni in San Francisco. Apple gibt auf der WWDC Informationen rund um die Entwicklung und Zukunft seiner Systeme iOS und Mac OS X preis. Zusätzlich wurde in den letzten vier Jahren immer ein iPhone vorgestellt. Themen sind ebenso die Entwicklung von „Mac OS X“-Anwendungen, die Anzahl an verkauften Produkten oder auch neue Software.

WWDC_2011

Auf Grund des Jahresrhythmus bezüglich der Vorstellung neuer iPhones wird auch dieses Jahr wieder die Präsentation der neuen iPhone-Generation erwartet. Registrierte Entwickler können sich für 1.599 US-Dollar ein Ticket kaufen und an der Konferenz teilnehmen.

Advertisements

Gaikai – Jetzt kostenlos spielen

Gaikai, ein Streaming-Dienst, präsentiert erstmals eine frei zugängliche Version seine Cloud Gaming-Technologie. In Zusammenarbeit mit Electronic Arts hat Gaikai Demo-Versionen zu den Spielen Dead Space 2 , Mass Effect 2 , Die Sims 3, Spore und Second Life veröffentlicht. Zum Spielen wird lediglich ein Browser mit installierem Flash-Player und Java-Support sowie eine ausreichende Bandbreite für den Stream benötigt.

Bei ersten Tests habe ich keine merkbaren Verzögerungen registriert. Die Latenzzeit über Gaikai unterscheidet sich nicht merklich von lokal installierten Titeln. Allerdings hat das System noch Schwächen bei der Darstellung. So spielen sich die Demos teilweise ruckelig mit Aussetzern bei der Framerate. Zudem werden die Spiele im veralteten Bildformat 4:3 dargestellt und laufen nicht mit den höchsten Auflösungen und Detailgraden.

Als erste Demo-Version ist Gaikai aber auch in der aktuellen Version durchaus beeindruckend und zeigt das Potential von Cloud Gaming auf. Ob sich Spiele-Streaming auf breiter Front durchsetzen kann, bleibt dennoch abzuwarten. „Ich denke die Aussage an die Publisher und Händler ist klar: Spieler lieben Screenshots, Spieler lieben Trailer aber am meisten lieben Sie es die Spiele selbst anzutesten. Und wir lassen die Leute die Spiele einfach ausprobieren und ich möchte an den Punkt gelangen, an dem man einfach jedes Spiel antesten kann – ohne Aufwand, ohne Download, Installation, Patches und dem ganzen Drumherum.“, sagt Mitarbeiter Perry über Gaikai.

„Wir stellen uns das so ähnlich wie bei Youtube vor. Anstatt nur ein Portal zu bauen auf dem man sich Videos ansehen kann, haben sie die Möglichkeit geschaffen, die Videos im gesamten Web einzubinden. Wir machen das Gleiche mit Spielen: Wenn man den Test zu einem Spiel liest kann man auf der gleichen Seite auch sofort den Titel antesten.“

Die weitere Entwicklung und Etablierung des Streaming-Dienstes bleibt spannend und mit den veröffentlichten Demos kann sich fortan jeder selbst ein Bild machen.

Gaikai selbst testen:


Windows 8 Roadmap aufgetaucht

Laut einer im Internet aufgetauchten Roadmap wird die Markteinführung von Windows 8 gegen Ende 2012 bevorstehen. Es ist nur eine einfache Skizze, die die Spekulationen um den weiteren Werdegang von Windows 8 anheizt, aber sie enthält alle wichtigen Eckpunkte für die nächsten Entwicklungsschritte und zeigt auch bisher zurückgelegte auf.

Windows 8 Milestones

Demnach müsste Microsoft gerade den zweiten großen Teil der Entwicklung seines neuesten Betriebssystems abgeschlossen haben, die konzernintern als Meilensteine bezeichnet werden (Milestone 2 oder einfach nur M2). Dieser zweite Meilenstein hat insgesamt fünf Monate beansprucht. Für den dritten und, vor dem endgültigen Release, letzten plant das Unternehmen einen vergleichbaren Zeitraum. Dies wird bedeuten, dass man gegen Mitte Juli mit den Arbeiten an einem ersten Release Candidate beginnen würde, der dann im September mit einem Community Technology Preview verfügbar wäre.

Ab Mitte 2012 wäre dann mit einem Release-to-Manufacturing (RTM) zu rechnen, soll der Zeitplan eingehalten werden, der vorsieht, dass das neue Betriebssystem aus Redmond noch Ende des Jahres den Weg zu den Kunden findet. Allerdings darf man sich sicherlich schon weit vorher auf einige tiefere Einblicke freuen. So tauchte in einer Roadmap von Dell ein Tablet-PC auf, der bereits Anfang 2012 Windows 8 als Betriebssystem nutzt. Gut möglich, dass es sich dabei um ein Messeprodukt handelt, dass schon die ersten Highlights der kommenden CES vorwegnimmt.


Anstieg der Downloads und Umsatz mit Apps

Mal wieder gibt die BITKOM interessante Fakten aus: die deutschen Handy-Nutzer haben im Jahr 2010 rund 900 Millionen mobile Anwendungen auf ihre Mobiltelefone geladen. Damit hat sich die Zahl der App-Downloads im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt, auch der erzielte Umsatz legte fast um den Faktor zwei zu. Im Jahr 2010 waren fast 90 Prozent aller in Deutschland heruntergeladenen Apps kostenlos. Mit den 110 Millionen kostenpflichtigen Apps wurde im Jahr 2010 ein Umsatz in Höhe von 357 Millionen Euro erzielt. Das entspricht einem Plus von 88 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Der Durchschnittspreis der Bezahl-Apps lag bei 3,25 Euro.

Umsatz_Apps

Motor der App-Downloads ist die steigende Verbreitung von Smartphones und Tablet-PCs. Nach Angaben des BITKOM wurden im Jahr 2010 in Deutschland rund 7,4 Millionen Smartphones verkauft (plus 38 Prozent). Im Jahr 2011 rechnet der Verband mit einem Absatzplus von 36 Prozent auf 10,1 Millionen Stück. Ein Drittel aller neu verkauften Handys sind inzwischen Smartphones. Jedes neue Gerät verfügt bereits über einige vorinstallierte Apps, viele andere stehen in virtuellen Marktplätzen zum Download bereit. Nach BITKOM-Berechnungen existieren derzeit weltweit rund 520.000 Apps und es werden stetig mehr.


Star Wars: The Old Republic – Release

Viele fragen sich sicher: „Wann erscheint Star Wars: The Old Republic?“ Das erste Online-Rollenspiel von Bioware lässt noch auf sich warten. Bislang ging man davon aus, dass das Spiel im Frühjahr 2011 erscheint. Die englischsprachige Website MCV berichtet auf Grundlage einer nicht näher genannten Quelle nun, dass das Millionenprojekt im September offiziell an den Start geht. Dies würde allerdings noch immer mit den Aussagen des Publishers EA übereinstimmen, die Ende 2010 angekündigt haben, dass das Spiel irgendwann zwischen April und Dezember 2011 erscheinen soll. Einen offiziellen Erscheinungstermin gibt es jedoch noch nicht, dafür soll aber in Kürze die Beta-Phase starten.

Star_Wars_The_Old_Republic

Ob das Spiel ein großer Erfolg wird, bleibt allerdings ungewiss. Erst vor kurzem wurde bekannt, dass selbst einige Investoren den riesigen MMO-Projekt von Bioware, Lucas Arts und EA kritisch gegenüber stehen. Mit StarWars: The Old Republic hat Electronic Arts eigentlich ein heißes MMOG-Eisen im Feuer. Eigentlich.  Mike Hickey von Janco Partners beispielsweise verweist darauf, dass sich Investoren momentan eher Gedanken um das Playfish-Portfolio (EAs Facebook-Games-Abteilung) und den Ausgang der Activison-Klage Gedanken machen. Darüber hinaus wüssten Investoren, dass das Genre der Online-Rollenspiele hart umkämpft und schwierig sei: „Wir glauben, dass viele Investoren gegen Star Wars: The Old Republic und den Erfolg am Markt wetten. Untermauert wird das durch den mauen Erfolg von Warhammer Online und den MMOs anderer Hersteller“, so Hickey.

Star_Wars_The_Old_Republic

Warhammer Online wurde vielversprechend an den Start gebracht und konnte in der ersten Woche rund 500.000 Spieler weltweit begeistern. Die Zahl nahm aber danach rapide ab und Server wurden zusammengelegt. Auch der Misserfolg von All Points Bulletin von Realtime Worlds blieb bei Investoren hängen. Doch damit nicht genug. Auch das Preis-Modell – bisher deutet alles auf monatliche Gebühren hin, obwohl sich der Mark immer mehr dem Free-2-Play-Modell zuwendet – die eher zurückhaltenden Previews der Presse sowie die enormen Entwicklungskosten und wahrscheinlich hohen Lizenzzahlungen an Lucas Arts schmälern laut Hickey das Investoren-Interesse an Star Wars: The Old Republic. Bleibt also abzuwarten, ob uns ein kommender Online-Hit bevorsteht.


Erste Screenshots zu Windows 8

Immer mehr Webseiten haben Screenshots veröffentlicht, auf denen eine frühe Version von Windows 8 zu sehen sein soll. Diese möchte ich euch nicht vorenthalten. Die Bilder, die beispielsweise auf MyDrivers veröffentlicht wurden, stammen demnach von einer frühen Version von Windows 8 mit der Buildnummer 6.2.7867.0.101020-1800. Die Entwicklung von Windows-Versionen erfolgt nach sogenannten Milestones, die jeweils bestimme Ziele erreichen sollen.

Windows 8 Milestone 1Windows 8 Milestone 1

Die abgebildete Version stellt angeblich den Milestone 1 dar, stammt laut der Buildnummer von 20. Oktober 2010 und sieht daher noch immer sehr wie Windows 7 aus. Als Browser ist bereits die Beta-Version des Internet Explorer 9 integriert.

Windows 8 Milestone 1Windows 8 Milestone 1

Leider ist nicht sicher, ob es sich wirklich um echte Screenshots handelt und nicht etwa um ein manipuliertes Windows 7 mit installiertem Internet Explorer 9. Windows 7 soll spätestens nach drei Jahren einen Nachfolger erhalten. Windows 8 wird daher im Laufe des Jahres 2012 erwartet.


Microsoft entwickelt offizielle Kinect-Treiber für Windows

Microsoft arbeitet derzeit an Windows-Treibern sowie einem SDK für die Xbox-360-Bewegungssteuerung Kinect,  berichtet Winrumors.com. Bereits auf der CES kündigte Ballmer an, dass Kinect für mehr als die Konsole der Redmonder allein bestimmt sei.

Microsoft-KinectDie Treiber sowie das Software Development Kit (SDK) sollen in den kommenden Monaten erscheinen. Microsoft plane demzufolge eine Veröffentlichung von Beta-Treibern für die Bewegungssteuerung mittels Kinect unter Windows. In einem speziellen Community Technical Preview der hauseigenen XNA-Game-Studio-Tools soll ebenfalls eine Unterstützung für Kinect integriert werden.

Microsofts Kinect-Bewegungssteuerung verkauft sich seit dem Start blendend. Bereits nach 25 Tagen konnten die Redmonder 2,5 Millionen Kamerasysteme absetzen; nach insgesamt 60 Tagen sollen es acht Millionen gewesen sein. Dabei mag auch die eigentliche Zweckentfremdung von Kinect durch freie Programmierer helfend mitwirken, da sich Kinect hierdurch bereits zahlreicher neuer Einsatzgebiete erfreuen kann. Microsoft duldet dieses Engagement mittlerweile und scheint ganz offensichtlich selbst an einer noch besseren Unterstützung zu arbeiten. Spätestens in Windows 8 soll Kinect etwa für die Gestensteuerung voll integriert werden. Microsoft hat sich bereits mehrere Firmen, die sich auf die Gestensteuerung spezialisiert haben, einverleibt.


Crysis 2 – Capture the Flag

Crysis-2Der Multiplayer-Part des Ego-Shooter Crysis 2 wird definitiv auch einen Capture the Flag-Modus bieten. Dies haben einige der Mitarbeiter von Entwickler Crytek vor kurzem im Rahmen eines Video-Interviews bestätigt. Wie das Magazin Crysis News berichtet, werde es außerdem zu jedem der sechs Spielmodi mehrere Presets geben, mit deren Hilfe Sie das Spielgeschehen an Ihre Wünsche anpassen können.

Crysis-2Des Weiteren wurden während des Interviews einige interessante Details bezüglich der Entwicklung von Crysis 2 präsentiert. Demnach besteht der Shooter derzeit aus 2.261.745 Zeilen Programmier-Code. Um diese Leistung zu erbringen, wurden bisher 436.257 Tassen Kaffee konsumiert und 10.966 kreative Meetings abgehalten. Damit die Optik von Crysis 2 möglichst ansprechend daherkommt, wurden während der Entwicklung 342 Grafikkarten bis zu deren Exitus eingesetzt.

Crysis-2Crysis-2Crysis-2
Ob sich dieser Einsatz gelohnt hat, wissen wir spätestens ab dem 25. März 2011. Dann kommt Crysis 2 auf den Markt.

Bis dahin verschönern die Wallpaper euren Desktop!


Highlight: Starcraft 2-Mod Star Battle

Das sich Maps aus der Community bei vielen Spielen großer Beliebheit erfreuen ist nichts neues. Deshalb an dieser Stelle der Hinweis, dass sich ein kleiner Favorit der vielen Starcraft 2-Usermaps herauskristallisiert hat. Der erfolgreiche Mod, auch UMS-Map genannt, ist unter dem Namen Star Battle auf den europäischen Battle.net-Servern zu finden. In einem 6-gegen-6-Match steuert ihr die aus dem Blizzard-Strategiespiel bekannten Luft-Einheiten in einer Defense of the Ancients-ähnlichen Schlacht – im Weltraum. Auf der offiziellen Webseite zur Custom-Map Star Battle findet ihr eine Spiel-Anleitung und weitere Informationen zur Entwicklung der Mod. Außerdem gibt es ein Youtube-Video, welches in 27 Minuten erklärt und zeigt, worum es in der Map geht.

Die Map Star Battle findet ihr bei den benutzerdefinierten Spielen in der Starcraft 2-Multiplayer-Lobby. Wie bei Starcraft 2-Mods oder -Maps üblich, müsst ihr Star Battle nicht unbedingt vorab herunterladen, sondern könnt über die Starcraft 2-Oberfläche direkt darauf zugreifen. Der Download und die Installation erfolgt daraufhin automatisch. Viel Spaß beim Kampf im Weltraum 😉


Zukunftsvisionen: Water World

Jeder Spieler bekommt es mit: Computer- und Videospiele werden immer realistischer. Wenn es zum Beispiel um die virtuelle Darstellung von Wasser geht, dann kommt einem gleich die CryEngine 2 aus dem Hause Crytek in den Sinn, die im Ego-Shooter Crysis für eine realistische Wasserdarstellung sorgt. Doch dies ist noch nichts im Vergleich zum folgenden Video mit  dem Namen Water World.

Das Unternehmen MagicPictures, welches sich auf visuelle Effekte spezialisiert hat, präsentierte auf der vergangenen Siggraph Asia 2010 in Seoul ihre VFX-Software Aquarius, mit der in digitaler Form eine nahezu realistische Wassersimulation erzeugt werden kann. Im Video werden diverse Meeresbewohner wie beispielsweise Delfine gezeigt, die mithilfe der Wassersimulation beeindruckend in Szene gesetzt sind.