News zu PC-Spielen und Hardware.

Beiträge mit Schlagwort “Crytek

Crysis 2 – Launch Trailer feat. B.o.B.

Anlässlich der morgigen Veröffentlichung von Crysis 2 und des Endes der Sperrfrist für Tests hat Electronic Arts einen neuen Trailer veröffentlicht. Musikalisch ist der zweiminütige Trailer mit einer Neuinterpretation des Songs „New York New York“ durch den US-Rapper B.o.B unterlegt. Zahlreiche Szenen zeigen den Kampf gegen die außerirdischen Invasoren im kriegsgeschüttelten New York.

Advertisements

Crysis mit Musikvideo

Am 24. März wird es soweit sein: Crysis 2 kommt in den Handel. Doch auch der Vorgänger und dessen Grafikengine, Crysis mit CryEngine 2, ist bei der Modding-Community sehr beliebt. Einer von vielen Crysis-Fans hat nun auf Youtube ein witziges Tanz-Video hochgeladen. Der Song zum Video stammt vom Sänger Rick Astley und heisst „Never Gonna Give You Up“. Auf lustige Art und Weise schwingen in diesem Video diverse Crysis-Charaktere das Tanzbein und dabei fallen besonders die Lippensynchronität und die vielen flüssigen Tank-Animationen auf.

Crysis Tanz-Video

Wie Crytek mittlerweile bekannt gab, steht ab dem Sommer diesen Jahres auch die kostenlose SDK-Version der CryEngine 3 für alle Modder zur Verfügung. Diese können dann noch glaubwürdigere und ebenso lustige Videos entwickeln 😉


Crysis 2 – Demo für PC verfügbar

Wie angekündigt, steht seit heute die Multiplayer-Demo von Crysis 2 für den PC zum Download bereit. Die etwa 1,6 GByte große Demo bietet zwei Multiplayer-Karten sowie ebenso viele Spielmodi und erlaubt nun endlich auch Spielern, die nicht im Besitz einer Xbox 360 sind, einen Einblick in Crysis 2.

Crysis-2

Die Spieler treten in zwei 6er-Teams auf zwei Karten in einem Manhattan im Kriegszustand gegeneinander an: „Skyline“, auf den Dächern und in Innenräumen von Wolkenkratzern, und „Pier 17“, eine offene Umgebung mit begrenzten Deckungsmöglichkeiten. Die Demo enthält außerdem zwei Spielmodi: Bei „Team-Sofortaction“ treten zwei Teams gegeneinander an, und jeder muss so viele Gegner wie möglich ausschalten, um die Runde zu gewinnen. Bei „Absturzstelle“ kämpfen Spieler um die Kontrolle von Landungspods der Aliens und erhalten Punkte, wenn sie diese verteidigen und den Feind auf Distanz halten.

Crysis 2 soll für den PC, die Xbox 360 und die PlayStation 3 erscheinen und wird hierzulande am 24. März in den Handel gelangen. Hier gehts zum Download der Demo:

Download direkt vom EA-Server

Zur PC-Demo gibt es auch einen neuen actionreichen Trailer mit passender musikalischer Untermalung zu bestaunen:


Crysis 2: Termin für Multiplayer-Demo steht!

Ab dem 1. März können auch PC-Spieler legal den Multiplayer-Modus von Crysis 2 antesten; darauf haben sich EA und Crytek endlich festgelegt. In der Multiplayer-Demo stehen zwei Karten und zwei Modi zum Ausprobieren bereit.

Crysis-2Die Spieler treten in zwei 6er-Teams auf zwei Karten in einem Manhattan im Kriegszustand gegeneinander an: Skyline – auf den Dächern und in Innenräumen von Wolkenkratzern, und in Pier 17, einer offenen Umgebung mit begrenzten Deckungsmöglichkeiten. Die Demo enthält außerdem zwei Spielmodi: Bei „Team-Sofortaction“ treten zwei Teams gegeneinander an, und jeder muss so viele Gegner wie möglich ausschalten, um die Runde zu gewinnen. Bei „Absturzstelle“ kämpfen Spieler um die Kontrolle von Landungspods der Aliens und erhalten Punkte, wenn sie diese verteidigen und den Feind auf Distanz halten.

Crysis-2Der Multiplayer-Modus von Crysis 2 wird von Crytek UK entwickelt, dem auf Multiplayer spezialisierten Studio von Crytek, und enthält im fertigen Spiel sechs Spielmodi und zwölf Karten, die auf bekannten Orten in New York City basieren. Im Verlauf der Multiplayer-Kampagne könnt ihr bis zu 50 Ränge sowie zahlreiche Upgrades für eure Waffen und den Nanosuit erkämpfen.

Crysis 2 wird in Deutschland am 24. März für PC, PlayStation 3 und Xbox 360 erscheinen. Als Goodie für Vorbesteller gibt es, solange der Vorrat reicht, ein kostenloses Upgrade auf Crysis 2 Limited Edition. Diese Version des Spiels enthält vier Extras:

  • Bonus-EP: Spieler starten im MP-Modus bereits auf Rang 5.
  • SCAR Hologramm-Täuschziel: Dieser spezielle Aufsatz für das SCAR projiziert ein Hologramm des Spielers zur Ablenkung und Verwirrung des Feindes.
  • SCAR-Waffenskin – Das digitale Tarn-Skin ermöglicht Spielern eine persönliche Note für eines der beliebtesten Sturmgewehre im Spiel.
  • Platin-Erkennungsmarke: Diese spezielle und einzigartige Erkennungsmarke ist eine von über 250, die Spieler im Multiplayer-Modus von Crysis 2 sammeln können.

Im Anschluss könnt ihr euch den Trailer zum Crysis-2-Multiplayer anschauen:


Crysis 2: Neues Gameplay-Video

Im Gameplay-Video „The Crysis 2 Experience: Part 1 – Road Rage“ zu Crysis 2 kämpft sich der Hauptcharakter über die schwer bewachte FDR-Brücke, wobei er ausgiebig die Tarn-Technologie seines Nanosuit nutzt. Gut vier Minuten lang sind die Aufnahmen aus der Xbox-360-Version von Crysis 2 und zeigen einen kompletten Abschnitt des Spiels mit ordentlich Action. Wer sich also die Überraschung am Spiel erhalten will, sollte sich gut überlegen, ob er sich durch das Video die Spannung nimmt. Die Spielszenen sind laut Publisher völlig unbearbeitet und zeigen Kämpfe gegen die CELL-Streitkräfte.

Crysis 2 soll am 24. März 2011 für PC, Playstation 3 sowie Xbox 360 erscheinen.


Crysis 2: Fertige Beta-Version im Internet aufgetaucht

Katastrophe für den deutschen Entwickler Crytek: Über einen Monat vor dem Release von Crysis 2 ist im Internet eine komplette illegale Version des Ego-Shooters aufgetaucht. Dieser Leak basiert auf einer Beta-Version, enthält aber den kompletten Einzel- und Mehrspielermodus, sowie den Master-Key für die Online-Authentifizierung. Somit ist die Beta-Version im vollen Umfang spielbar. Wie es zu diesem Leak gekommen ist, ist zurzeit noch unklar.

Crysis-2

Crysis 2 soll nach derzeitigen Planungen am 24. März erscheinen. Ob es nach diesem überraschenden und zugleich riesigen Leak zu einer Verschiebung kommt ist unklar, allerdings nicht ganz unwahrscheinlich. Ähnliche Vorfälle gab es in der Vergangenheit schon öfters. Prominentestes Beispiel ist der Leak des Source-Codes von Half-Life 2 im September 2003.

UPDATE vom 21.02.:

Kurz nachdem Crysis 2 als Beta ins Internet geleaked ist, bezog Crytek bereits Stellung dazu und bedauerte den Umstand sehr. Jetzt meldet sich auch der Crysis 2-Produzent Nathan Camarillo persönlich zu Wort und sagt, dass es sich bei dem Leak um „eine wirklich hässliche Version handelt“, von der das Studio nicht wollte, dass die Spieler sie sehen. Damit bezieht er sich nicht auf die grafische Qualität, sondern vielmehr auf die zahlreichen noch vorhandenen Bugs. Doch Camarillo macht sich nicht nur Sorgen um Crysis 2, sondern auch um die gesamte Branche: „Piraterie ist wirklich beunruhigend. Die PS3 wurde nun ebenfalls geknackt und in Zukunft werden Leute PS3- und Xbox 360-Spiele downloaden – das bedroht die ganze Industrie“. Camarillo kritisiert auch Internetseiten, welche auf das Youtube-Material verlinkten. „Für uns speziell war es eine traumatische Erfahrung, weil wir wirklich begeistert davon sind, welche Qualität in dem Spiel steckt und was wir damit erreicht haben… Wir sind am Ende der Produktion angelangt, finden es toll und dann wird nicht einmal die finale Version des Spiels geleakt.“

Camarillo sagt weiter: „Die Version stammt von Mitte Januar und 250 Leute arbeiten an dem Projekt, um 1.000 Bugs zu fixen. Bei diesem Leak handelt es sich sozusagen um eine ziemlich hässliche Version des Spiels, von der wir nicht wollten, dass sie jemand sieht… [Jemand] hat die ersten 25 Minuten des Spiels als Video gepostet , in denen wirklich wichtige Teile der Story enthalten sind. Wir wollten, dass die Leute aber genau das selber erleben, wenn sie das Spiel zum ersten Mal spielen… Wir hielten die Geschichte nicht geheim, weil wir euch nichts darüber erzählen wollten. Wir wollten, dass ihr sie im finalen Produkt selber erlebt.“ Camarillo fährt fort: „All das ist jetzt Geschichte. Jemand der die Version jetzt herunterlädt, wird wohl eine schlechte Entscheidung treffen und das Spiel nicht kaufen, weil es so viele Bugs enthält.“ Auch die Belegschaft von Crytek habe der Leak hart getroffen: „Normalerweise ist unser Büro sehr euphorisch und kommunikativ. Als das rauskam, war es plötzlich anders. Sie waren frustriert, weil sie so lang und so hart arbeiteten. Jeder lief rum wie Charlie Brown – traurig und schlurfend.

Davon abgesehen wurde ein neuer Trailer zur Story veröffentlicht. Dieser Trailer zu Crysis 2 zeigt wie aus Naturkastastrophen und einer beginnenden Seuche eine Invasion durch Aliens wird. Dazu gibt es viele Szenen in Spielgrafik und echtes Bildmaterial zu sehen.


Crysis 2 – Capture the Flag

Crysis-2Der Multiplayer-Part des Ego-Shooter Crysis 2 wird definitiv auch einen Capture the Flag-Modus bieten. Dies haben einige der Mitarbeiter von Entwickler Crytek vor kurzem im Rahmen eines Video-Interviews bestätigt. Wie das Magazin Crysis News berichtet, werde es außerdem zu jedem der sechs Spielmodi mehrere Presets geben, mit deren Hilfe Sie das Spielgeschehen an Ihre Wünsche anpassen können.

Crysis-2Des Weiteren wurden während des Interviews einige interessante Details bezüglich der Entwicklung von Crysis 2 präsentiert. Demnach besteht der Shooter derzeit aus 2.261.745 Zeilen Programmier-Code. Um diese Leistung zu erbringen, wurden bisher 436.257 Tassen Kaffee konsumiert und 10.966 kreative Meetings abgehalten. Damit die Optik von Crysis 2 möglichst ansprechend daherkommt, wurden während der Entwicklung 342 Grafikkarten bis zu deren Exitus eingesetzt.

Crysis-2Crysis-2Crysis-2
Ob sich dieser Einsatz gelohnt hat, wissen wir spätestens ab dem 25. März 2011. Dann kommt Crysis 2 auf den Markt.

Bis dahin verschönern die Wallpaper euren Desktop!


Crysis 2 für iPad 2 und iPhone 5?

Das deutsche Entwicklerstudio Crytek, welches im März 2011 seinen neuen Ego-Shooter Crysis 2 auf den Markt bringt, sucht nach Mitarbeitern für die Entwicklung auf Apples iPhone und iPad. Nachdem die Unreal Engine von Epic Games sowie die id Tech 5 Engine von id Software mittlerweile den Weg auf Apples iOS-Geräte gefunden haben, will nun scheinbar auch das deutsche Entwicklerstudio Crytek nachziehen und seine CryEngine auf Apples iPhone und iPad portieren.

Die Verantwortlichen des besagten Unternehmens suchen über ihr offizielle Webseite Entwickler für iOS-Systeme, speziell für iPhone und iPad. Für welche Spiele oder sonstige Projekte diesbezüglich neue Mitarbeiter gesucht werden, das ist der Stellenausschreibung von Crytek jedoch nicht zu entnehmen. Vielleicht dürfen sich Fans demnächst die Zeit mit Crysis oder sogar Crysis 2 auf auf dem iPhone 5 sowie auf dem iPad 2 vertreiben.

Im folgenden noch ein aktueller Trailer zu Crysis 2:


Zukunftsvisionen: Water World

Jeder Spieler bekommt es mit: Computer- und Videospiele werden immer realistischer. Wenn es zum Beispiel um die virtuelle Darstellung von Wasser geht, dann kommt einem gleich die CryEngine 2 aus dem Hause Crytek in den Sinn, die im Ego-Shooter Crysis für eine realistische Wasserdarstellung sorgt. Doch dies ist noch nichts im Vergleich zum folgenden Video mit  dem Namen Water World.

Das Unternehmen MagicPictures, welches sich auf visuelle Effekte spezialisiert hat, präsentierte auf der vergangenen Siggraph Asia 2010 in Seoul ihre VFX-Software Aquarius, mit der in digitaler Form eine nahezu realistische Wassersimulation erzeugt werden kann. Im Video werden diverse Meeresbewohner wie beispielsweise Delfine gezeigt, die mithilfe der Wassersimulation beeindruckend in Szene gesetzt sind.