News zu PC-Spielen und Hardware.

Beiträge mit Schlagwort “Ausblick

Command & Conquer 5 – Bald vorgestellt?

Command and Conquer 5Der Publisher Electronic Arts hat wohl versehentlich den neuesten Ableger der Strategiespielserie Command & Conquer angekündigt. In der Nacht zum Dienstag wurde eine Webseite unter der Adresse cncstage.com gestartet und kurze Zeit später wieder offline genommen. Allerdings konnte man der Seite bereits einige Informationen entlocken. Demnach zeichnet das neu gegründete Studio Victory Games für die Entwicklung von Command & Conquer 5 verantwortlich. Noch im Oktober des vergangenen Jahres  stellte Electronic Arts klar, dass sich EA Los Angeles um den neuen C&C-Teil kümmern werde.

Der Chef des Studios, Jon Van Caneghem veröffentlichte auf der Webseite zudem eine kurze Stellungnahme. Demnach werde die neue Episode exklusiv für den PC erscheinen, im Verlauf dieses Jahres solle eine formelle Ankündigung samt der Enthüllung konkreter Details folgen. Man wolle nicht einfach nur ein neues Spiel entwickeln, sondern vielmehr eine moderne Basis für zukünftige Titel schaffen.

Command-and-Conquer-Red-Alert-3

Hinweise für einen möglichen Veröffentlichungstermin von Command & Conquer 5 waren auf der besagten Webseite nicht zu finden. Allerdings wurde das Design der bisherigen offiziellen C&C-Webseite erneuert. Victory Games hat in der Zwischenzeit einige Leute angestellt hat, die bereits in der Vergangenheit an der Command & Conquer-Serie mitgewirkt haben. Hinzu kommen noch einige andere Branchenveteranen, die allesamt eine große Leidenschaft für Strategiespiele haben.

Werbeanzeigen

Battlefield 3: Erster Gameplay-Trailer!

Der erste Gameplay-Trailer zu Battlefield 3 ist endlich verfügbar. Dieser ist zwar nicht einmal eine Minute lang, zeigt aber bereits die ersten echten Gameplay-Szenen zum heißerwarteten Shooter von DICE. Endlich dürfen wartende Fans einen Blick auf die Frostbite Engine 2.0 in Bewegung werfen. Man sieht unter anderem die neue Funktion für virtuelle Soldaten, mit der man verwundete Team-Mitglieder aus dem Gefecht ziehen kann. Darüber hinaus gibt es auch Actionszenen und kurz angedeutete Eindrücke der Explosionen.

Die Grafik, insbesondere das Spiel zwischen Licht und Schatten, machen einen hervorragenden Eindruck, soweit es die häufig verwackelten Bilder zulassen. Zu erkennen sind auch einige Spielelemente, wie die Möglichkeit sich hinzulegen und ein paar Fahrzeuge. Kurz vor Ende des Trailers wird nun auch offiziell der Hinweis auf den Vorbestellerbonus der Limited Edition von Battelfield 3 gegeben. Diese enthält den DLC „Back to Karkand“, der vier Maps aus Battlefied 2 in den Nachfolger integriert.

Battlefield 3 soll in diesem Herbst erscheinen. Auf der demnächst startenden Game Developers Conference 2011 gibt es im Rahmen eines Dice-Technikpanels neue Infos zur Engine. Zudem will EA die Shooter-Fans mit weiteren neuen Details zu Battlefield 3 versorgen.

Weitere Informationen findet ihr in diesem Artikel: Battlefield 3 – erster Trailer & Infos zum Shooter


RIFT: Planes of Telara

Das Online-Rollenspiel Rift: Planes of Telara befindet sich momentan noch in der Beta-Phase und soll am 4. März 2011 in Europa veröffentlicht werden. Die bisherigen Tests liefen für den Entwickler Trion Worlds überaus erfolgreich und es scheint sich zu bestätigen, dass Rift bereits zu diesem Beta-Zeitpunkt einen erstaunlich runden und polierten Eindruck hinterlässt. Bugs waren während der ersten Spielstunden zwar vorhanden, störten jedoch nicht übermäßig.

Rift: Planes of TalaraZu Beginn entscheidet man sich für eine von zwei Fraktionen, den Wächtern und Skeptikern, die jeweils drei Völker in petto haben. Das Klassensystem enthält vier Hauptklassen, nämlich Geistlicher, Krieger, Magier und Schurke – in Rift auch Berufung genannt. Die gliedern sich allerdings in viele verschiedene Unterklassen auf, so genannte Seelen, die Sie im Verlauf Ihrer Heldenkarriere auch kombinieren können. Für unseren ersten Beta-Ausflug entschieden wir uns für einen Geistlichen.

Rift: Planes of TelaraWie spielt sich Rift? In weiten Teilen bietet es gewohnte MMO-Standardkost. Mobs müssen gekillt werden, Items besorgt und Gegenstände aktiviert werden. Es gibt Instanzen und ein klassisches Berufssystem. Eine Besonderheit sind allerdings die Rifts. Das sind Risse zwischen den Dimensionen, durch die fiese Monster nach Telara gelangen. Das äußert sich zunächst durch einen Luftwirbel. Anschließend öffnen sich gewaltige Tore, durch die Monster nach Telara strömen. Im gleichen Augenblick startet eine öffentliche Quest, die in mehreren Abschnitten abläuft. Warhammer Online-Veteranen wird das Prinzip bekannt vorkommen: Im ersten Abschnitt müsst ihr etwa eine bestimmte Anzahl Flammender Schrecken vernichten. Liegen die Fieslinge im Staub, tauchen weitere, stärkere Gegner auf. Den Abschluss bildet dann meist ein Bossgegner. Im Gegensatz zu Warhammer Online verändert sich Anzahl und Stärke der Angreifer, jeder Riss läuft also ein wenig unterschiedlich ab.

Rift: Planes of TelaraSeit kurzem können Kunden, die Rift vorbestellen, unter drei exklusiven, im Spiel benutzbaren Begleitern wählen und an der Früheinstiegsphase teilnehmen, deren Start für den 24. Februar vorgesehen ist. Vorbesteller haben außerdem Zugang zu allen zukünftigen geschlossenen Beta-Events. Die für Online-Käufe und bei ausgewählten Händlern verfügbaren Versionen des Spiels, die Standard-Version, die Digitale Sammler-Edition und die Sammler-Edition, sind für jeweils 49,99 Euro, 59,99 Euro und 69,99 Euro erhältlich. Die regulären Kosten für das monatliche Abo werden 12,99 Euro betragen. Rift wird der Spielergemeinde darüber hinaus für kurze Zeit ein Einsteigerpaket anbieten, ein über mehrere Monate laufendes Abo zum Preis von 9,99 Euro pro Monat. 

Rift: Planes of TelaraEin neuer Rift-Trailer mit CG-Grafik stimmt auf das bald kommende MMORPG von Ubisoft und Trion Worlds ein. Man sieht schmuck inszenierte Action-Sequenzen, die großen Produktionen in nichts nachstehen. Das neue Video zeigt einen Wächter-Schurken auf der Flucht vor zwei Skeptikern. Als ein Entkommen unmöglich scheint, sieht der Protagonist des neuesten Rift-Trailers nur noch einen Ausweg: Die Öffnung eines Rifts. Der CG-Trailer zeigt dann den Kampf ums Überleben gegen eines der Schreckens-Wesen aus der Ebene des Lebens.


Shift 2 Unleashed: Karriere-Trailer

Neue Details zur Karriere: Bevor man sich in Shift 2 Unleashed, ehemals Need for Speed Shift 2, mit anderen echten im Spiel auftauchenden Rennfahrern messen darf, muss man sich zuerst empor kämpfen – und zwar in den sogenannten Grass-Roots-Levels. Nachdem man einige Rennen absolviert habt, kann man die eigene Karriere spielen und diese auf die einzelnen Events anpassen, die einen am besten liegt. Da gäbe es beispielsweise Drifting, Rundkurse oder Time-Attack. Wenn man damit fertig ist, geht es in die FIA GT3 oder den GT1 World Championship.

Shift 2 Unleashed

EA wirbt für Shift 2 Unleashed mit echtem Racing und erweckt den Anschein, dass es sich beim Spiel um eine knallharte Simulation handelt. Wer den Vorgänger gespielt hat weiß allerdings, dass es sich bei der Shift-Serie eher um eine Mischung aus Simulation und Arcade-Game handelt. Need for Speed Shift bewies aber, dass genau diese Mischung durchaus Spaß machen kann. Shift 2 soll das noch auf die Spitze treiben. Der neue Trailer stachelt die Vorfreude erneut an.


Star Wars: The Old Republic – Release

Viele fragen sich sicher: „Wann erscheint Star Wars: The Old Republic?“ Das erste Online-Rollenspiel von Bioware lässt noch auf sich warten. Bislang ging man davon aus, dass das Spiel im Frühjahr 2011 erscheint. Die englischsprachige Website MCV berichtet auf Grundlage einer nicht näher genannten Quelle nun, dass das Millionenprojekt im September offiziell an den Start geht. Dies würde allerdings noch immer mit den Aussagen des Publishers EA übereinstimmen, die Ende 2010 angekündigt haben, dass das Spiel irgendwann zwischen April und Dezember 2011 erscheinen soll. Einen offiziellen Erscheinungstermin gibt es jedoch noch nicht, dafür soll aber in Kürze die Beta-Phase starten.

Star_Wars_The_Old_Republic

Ob das Spiel ein großer Erfolg wird, bleibt allerdings ungewiss. Erst vor kurzem wurde bekannt, dass selbst einige Investoren den riesigen MMO-Projekt von Bioware, Lucas Arts und EA kritisch gegenüber stehen. Mit StarWars: The Old Republic hat Electronic Arts eigentlich ein heißes MMOG-Eisen im Feuer. Eigentlich.  Mike Hickey von Janco Partners beispielsweise verweist darauf, dass sich Investoren momentan eher Gedanken um das Playfish-Portfolio (EAs Facebook-Games-Abteilung) und den Ausgang der Activison-Klage Gedanken machen. Darüber hinaus wüssten Investoren, dass das Genre der Online-Rollenspiele hart umkämpft und schwierig sei: „Wir glauben, dass viele Investoren gegen Star Wars: The Old Republic und den Erfolg am Markt wetten. Untermauert wird das durch den mauen Erfolg von Warhammer Online und den MMOs anderer Hersteller“, so Hickey.

Star_Wars_The_Old_Republic

Warhammer Online wurde vielversprechend an den Start gebracht und konnte in der ersten Woche rund 500.000 Spieler weltweit begeistern. Die Zahl nahm aber danach rapide ab und Server wurden zusammengelegt. Auch der Misserfolg von All Points Bulletin von Realtime Worlds blieb bei Investoren hängen. Doch damit nicht genug. Auch das Preis-Modell – bisher deutet alles auf monatliche Gebühren hin, obwohl sich der Mark immer mehr dem Free-2-Play-Modell zuwendet – die eher zurückhaltenden Previews der Presse sowie die enormen Entwicklungskosten und wahrscheinlich hohen Lizenzzahlungen an Lucas Arts schmälern laut Hickey das Investoren-Interesse an Star Wars: The Old Republic. Bleibt also abzuwarten, ob uns ein kommender Online-Hit bevorsteht.


Duke Nukem Forever – er lebt wirklich!

Duke Nukem ForeverDer Duke lebt! Das beweisen Gearbox Software und 2k Games nicht nur mit dem offiziellen Release-Termin für Duke Nukem Forever, sondern auch mit einem brandneuen Trailer zum abgefahrenen Ego-Shooter, der zahlreiche brandneue Spielszenen aus dem Ego-Shooter zeigt. Wieder einmal zeigen die Entwickler, warum Duke Nukem der Chuck Norris unter den Spielehelden ist. Mit coole Sprüchen, abgefahrenen Waffen und skurrilen Gegner will man die Herzen der Shooter-Fans im Sturm erobern.

Duke Nukem ForeverNach rund 12 Jahren Entwicklungszeit soll der Release von Duke Nukem Forever – man mag es kaum glauben – am 6. Mai 2011 erfolgen. US-Amerikaner dürfen sogar drei Tage vorher zugreifen. Das Spiel erscheint dort am 3. Mai 2011 für PC, Xbox 360 und Playstation 3. Wann die versprochene Demo zu Duke Nukem Forever erscheint, ist bis dato übrigens noch offen.

Hail to the King, Baby!


Windows 8: Erste Details im Januar

Microsoft wird wahrscheinlich Anfang Januar auf der Technikmesse CES 2011 in Las Vegas erstmals Details zu Windows 8 vorstellen. Laut der New York Times könnte der Nachfolger von Windows 7 auf einem Tablet-PC gezeigt werden, was bedeuten, würde, dass Windows 8 sich für Touchscreens besser eignen wird als Windows 7.

Steve Ballmer

Gerüchten zufolge plant Microsoft neue Anwendungen, die vollständig im Internet laufen sollen. Die Anwendungen sollen auch von den jeweiligen Geräteherstellern entwickelt und in der Internet-Programmiersprache HTML5 geschrieben werden. Diese Programme wären systemunabhängig und wären auf allen Tablets lauffähig. Microsoft will die Anwendungen aber nicht zentral anbieten, sondern dies den Urhebern überlassen.

Microsofts Hoffnungen, Windows 7  vermehrt auf Tablets zu sehen, haben sich bisher nicht erfüllt. Die Erwartungshaltung für die Show im nächsten Jahr ist deshalb hoch. Zur nächsten CES sollen zahlreiche Windows-Tablets gezeigt werden, unter anderem von Samsung und Dell. Für die Fingerbedienung im Querformat soll eine für Touchscreens optimierte Bedienoberfläche zum Einsatz kommen. Mehr als ein Appetithäppchen wird von Windows 8 allerdings nicht zu sehen sein, denn der Markstart scheint derzeit für das Jahr 2012 vorgesehen zu sein.


Ausblick auf TERA

Was ist TERA? TERA steht für „The Exiled Realm of Aborea“ und will das erste echte MMORPG (Massively Multiplayer Online Role-Playing Game) sein, dass die Tiefe eines MMO-Titels mit der Intensität eines fesselnden Action-Spiels in sich vereint. Das Gleichgewicht der Mächte in einer von dunklen Kräften bedrohten Welt soll durch die Aktionen jedes einzelnen Spielers beeinflusst werden.

TERA

In Tera habt die Möglichkeit, aus sechs verschiedenen Rassen und acht unterschiedlichen Klassen zu wählen. Gemeinsam schützen die sechs verbündeten Völker ihr Land vor plündernden Monstern, Kreaturen aus der Unterwelt und den bösen Machenschaften der Götter. Als Spieler hat man die Wahl zwischen dem Bogenschützen, Berserker, Lanzer, Mystiker, Priester, Zerstörer, Zauberer oder Krieger. Neben PvP-Gefechten kommen auch Quests, Dungeons und Crafting nicht zu kurz. Da das Game auf der Unreal Engine 3.0 basiert, kann sich die Grafik durchaus sehen lassen. Noch dieses Jahr soll die Veröffentlichung des Fantasy-MMOs anstehen. Ob es sich dabei lediglich um die koreanische Version handelt, oder ob das MMO zeitgleich auch in Europa und den USA auf den Markt kommt, ist aber nicht klar. Auf jeden Fall soll das Spiel aber als Abo- und nicht als Free2Play-Titel erscheinen.

Doch macht euch selbst einen Eindruck durch das Video und auf der offiziellen Website.