News zu PC-Spielen und Hardware.

Absatz von Musik-Downloads steigt

Auch im vergangenen Jahr 2010 konnte der Umsatz mit Musik-Downloads in Deutschland einen starken Zuwachs verzeichnen: 151 Millionen Euro und damit 35 Prozent mehr als im Jahr zuvor gaben die Deutschen für den Download von einzelnen Liedern und Alben aus.

BITKOM-Studie-Musik-Downloads

Auch die Stückzahlen sind im vergangenen Jahr gestiegen: 69 Millionen Mal haben die Deutschen einen Song oder ein Album online gekauft und heruntergeladen. Das ist ein Plus von 34 Prozent gegenüber 2009 und doppelt so viel wie 2007. Die Mehrheit der Kunden sind nach wie vor Männer, doch der Frauenanteil ist von 37 auf 40 Prozent gestiegen. 55 Prozent aller Käufer sind dabei älter als 29 Jahre.

Einzelsongs kosten im Download durchschnittlich 1,06 Euro. Die Preise sind über die Jahre kontinuierlich gesunken. Derzeit kämen immer mehr mobile Geräte für Downloads zum Einsatz, Zahlen hierzu gibt es allerdings nicht. Die aktuellen Daten basieren auf einer repräsentativen Verbraucherbefragung von GfK Panel Services Deutschland. Berücksichtigt wurden ausschließlich Musik-Downloads auf PCs. Für Musik-Downloads auf Handys gibt der BITKOM im Frühjahr neue Marktdaten bekannt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s