News zu PC-Spielen und Hardware.

Dungeons

Bedingt durch meine Arbeit kann ich seit heute schon eine Limited Collector’s Edition vom Spiel Dungeons mein Eigen nennen. Dadurch kann ich euch schon einen Einblick in das Game geben, welches dann am 27.01. veröffentlicht wird.

DungeonsAuf den ersten Blick könnte man Dungeons leicht mit einem Remake des 1997 erschienenen Kulthits Dungeon Keeper verwechseln. Wie im vermeintlichen Vorbild, spielet ihr einen finsteren Dungeon-Lord und kreiert Untergrundlabyrinthe, sprich Dungeons. Mit einem Mausklick im Baumenü erteilt man einen entsprechenden Befehl, und schon flitzen Imps (dickliche, grüne Arbeiter mit Spitzhacken) aus dunklen Ecken und bauen etwa Spawn-Punkte für Monster, Feuerfallen und Kerker. Im Gegensatz zum Klassiker sind es allerdings die Helden und Abenteurer, welche im Minutentakt durch überdimensionale Eingangstore in Ihr unterirdisches Heim hineinplatzen. Wenn ihr einen Helden in euren Kerker lockt, könnt ihr ihm nämlich besonders viele Seelenpunkte entziehen, die euch anschließend als Bauressource dienen – neben Gold, versteht sich.

DungeonsSchlaue Dungeonmeister legen ihr Labyrinth also so an, dass es jede Art von Held möglicht gut bei Laune hält. Natürlich nicht aus Liebe zum Guten, sondern letztendlich aus einfachsten Motiven: Nur zufriedenen Helden lässt sich ein ordentlicher Batzen Seelenenergie entziehen, der wichtigste Rohstoff im Spiel. Dazu haut man die Plündergäste am Ende eben doch um und schleift sie in den Kerker. Also wie immer halt 🙂

DungeonsDungeons adaptiert zwar die grundlegende Idee hinter dem Klassiker Dungeon Keeper, das Spielprinzip erinnert mit Heldenbedürfnissen und Zufriedenheitswerten jedoch auch an Die Sims. Das hört sich erst mal komisch an, macht aber durchaus Spaß. Es ist erfrischend böse, die Helden erst glücklich zu machen, um ihnen anschließend im eigenen Kerker die Selbstzufriedenheit aus den Gehirnwindungen zu saugen. Als diabolischer Drahtzieher schaue ich in Seelenruhe dabei zu, wie unwissende Abenteurer sich an meinem Lebkuchenhaus erfreuen, einen Schatz finden oder eine tolle Rüstung anprobieren – vollkommen naiv und unwissend darüber, dass sie nur ein Bauer in einem heimtückischen Spiel sind.

Ein sehr interessantes Spielvergnügen, welches für einen längeren Zeitraum fesselt und immer wieder viel Spaß bereitet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s