News zu PC-Spielen und Hardware.

Neue Chipsätze für iPad 2 und iPhone 5

Eine verlässliche Quelle hat der englischsprachigen Technik-Webseite engadget.com mitgeteilt, dass Apple von Infineon-Chipsätzen auf Qualcomm-Chipsätze umsteigen möchte. Bisher hatte Apple immer Infineon-Chips verbaut, damit konnten iPhones und iPads jedoch nur im GSM-Netz arbeiten. Erst vor einigen Tagen hatte Apple die CDMA-Version des iPhone 4 vorgestellt, jetzt deutet sich ein Umdenken an.

Nun möchte Apple mit einem Chip alle Netze abdecken, der Chip muss GSM und CDMA beherrschen. Beispielsweise arbeiten die beiden US-Mobilfunkprovider Sprint und Verizon mit dem CDMA-Netz, kommende Apple Smartphones und Tablet-PCs würden damit von Beginn an in allen Netzen genutzt werden können. In den nächsten Monaten soll Qualcomm einen sehr leistungsstarken Dual-Core-Prozessor für Smartphones veröffentlichten. Es wird nun vermutet, dass dieser leistungsfähige Chip im iPhone 5 zum Einsatz kommen könnte, somit wären Prozessor und Netz-Chip von einem Zulieferer.

Zusätzlich hat der Informant mitgeteilt, dass der kommende Tablet-Computer iPad 2 über einen Steckplatz für SD-Karten verfügen soll, Vermutungen zu einem etwaigen USB-Port werden entkräftigt. Wie bereits schon von uns berichtet, soll das iPad 2 über zwei Kameras verfügen (Vorder- und Hinterseite), damit können Videotelefonate über Apple Facetime oder Skype durchgeführt werden. Das Display des iPad 2 soll eine etwas höhere Auflösung haben, jedoch nicht die Qualität des Retina-Displays wie beim iPhone 4 erreichen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s