News zu PC-Spielen und Hardware.

3DMark 11 endlich verfügbar

Alle Benchmark-Freunde werden sicherlich begeistert sein – Futuremark hat nach einigen Verzögerungen 3DMark 11 als Standard-Version, Advanced Edition und Professional Edition freigegeben. Die neue Generation ist vor allem auf den Test von DirectX 11-Hardware ausgerichtet. Im Detail gibt es sechs verschiedene Tests: Vier davon konzentrieren sich auf Grafik, ein Test zielt auf Auslastung von CPU und GPU ab, und ein Test ist eine Demo in 720p. Die kostenlose Standardversion bietet einen vorkonfigurierten Benchmark sowie die Möglichkeit ein Ergebnis online zu speichern und zu vergleichen. Für 20 Dollar gibt es die Advanced Edition, die sich auf verschiedene Leistungsklassen von PCs einstellen lässt. Für knapp 1.000 Dollar gibt es die Professional Edition mit einer Lizenz für den kommerziellen Gebrauch, Demo-Looping und einem Tool zur Bildanalyse. Zu den Systemvoraussetzungen gehören eine Grafikkarte mit DirectX 11, Windows Vista oder 7 sowie ein PC mit Doppelkern-Prozessor und mindestens 1.8 GHz Taktfrequenz. Für die meisten wird die kostenlose Standardversion sicherlich reichen und zum Vergleichen der Hardware genügen.

Hier der Link zum Download: 3DMark.com

3DMark11

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s