News zu PC-Spielen und Hardware.

Two Worlds II

Nachdem ArcaniA gescheitert ist, ein würdiges Rollenspiel zu sein, bietet sich den geneigten Spieler nun ein wirkliches Highlight unter den Rollenspielen an: Two Worlds II. Während nämlich das vierte Gothic eher ein „Rollenspiel Light“ ist, zieht TW2 hier alle Register und bietet dem Abenteurer unendlich viele Möglichkeiten, sich stundenlang mit der Spielewelt und den bereit gestellten, umfangreichen Features zu beschäftigen.

Two Worlds II

Etwa drei Jahre nach dem Erscheinen des ersten Teils steht der Held des Rollenspiels wieder vor der Aufgabe, die geheimnisvolle Welt von Antaloor vor dem Bösen zu retten. Two Worlds II beginnt dabei düster: der Held steckt im Knast, dessen Schwester wird von Magier Gandohar für dessen finstere Zwecke missbraucht und nur einige Orks, die überlebt haben, retten euren Charakter aus dem Gefängnis. Fortan werden euch die grundlegenden Techniken der Fortbewegung und des Kampfes beigebracht. Danach zieht ihr direkt los, um den zwielichtigen Zauberer das Handwerk zu legen.

Überzeugen kann das Rollenspiel vor allem durch die spannende und motivierende Story. Es bieten sich im Laufe des Spiels mannigfaltige Questlösungen an, die zusätzlich zum vielfältigen Crafting- und Magiesystem für eine lange und unterhaltsame Spielzeit sorgen. Die Ladezeiten sind Genre untypisch sehr kurz und die Grafik ist durch die tolle GRACE-Engine eine wirkliche Augenweide. Das Spiel hat mich echt in seinen Bann gezogen und bietet für jeden Rollenspieler eine geeignete Spezialisierung an, ob ihr als Nahkämpfer, Jäger oder Magier agieren wollt und dies vielleicht auch kombiniert, liegt ganz bei euch.

Schaut euch den Trailer an und lasst euch mitreißen:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s